So einfach können Sie sich bewerben – oder Kandidaten vorschlagen:

Sie kennen ein Projekt, das preiswürdig ist? Oder Sie möchten sich selbst für die Shortlist bewerben? Dann freuen wir uns über eine Nachricht. Im ersten Schritt reichen kurze Stichworte, am besten auch ein Link auf das Projekt und Ihre Kontaktdaten, unter denen wir Sie erreichen.

Wir gratulieren dem Gewinner!

Der „Wurstschmied“ Philipp Gantner gewinnt den Innovationspreis 2022

Der Sieger strahlt und die Juroren freuen sich: Der Innovationspreis „Wurst hat Zukunft“ 2022 geht an Philipp Gantner und seine „Wurstschmiede“ in Würth.

2016 übernahm der Jung-Unternehmer (heute 28) die von Familie Holzner 1907 gegründete bayerische Traditionsmetzgerei. Konsequent setzt er auf regionale Erzeugung, verantwortungsvolle Tierhaltung, „Nose-to-tail“-Verwertung des Schlachttiers – und den bundesweiten Vertrieb über einen Online-Shop, der vor allem das junge Publikum anspricht. Heute beschäftigt Philipp rund 30 Mitarbeitende in seinem Team.

„Ein würdiger Preisträger für unseren Innovationspreis“, da war sich die Jury einig und überreicht dem glücklichen Gewinner eine Glastrophäe, eine Urkunde und 1.000 Euro Preisgeld.

Der „Wurstschmied“ Philipp Gantner gewinnt den Innovationspreis 2022

Mit dem strahlenden Gewinner Philipp Gantner (2. von rechts) freuen sich (v.l.n.r.) Dagmar Groß-Mauer (Vizepräsidentin Deutscher Fleischer-Verband) sowie Heike Molkenthin und Hilmar Reiss vom Naturdarmverband und Jörg Schiffeler (Chefredakteur afz Allgemeine Fleischer-Zeitung) . Nicht im Bild sind die Jury-Mitglieder Lena Michaelis (Metzgerei Neupert, Maintal) und Johannes Bechtel (Vorsitzender der Fleischer-Junioren).

HIER GEHT ES ZUR PRESSEMITTEILUNG

fleischwirtschaft.de: Natürlich und regional (Presseartikel)

Unsere Mission:

„Rettet das Wurst-Kulturerbe“ ist unsere Mission – und der Innovations-Award ist ein Teil davon. Das Kultprodukt „Wurst“ ist auch nach über 2000 Jahren Geschichte top aktuell. Warum? Weil traditionelle Rezepturen, hochwertige Zutaten, handwerkliche Herstellung und eine nachhaltige „Verpackung“ voll im Trend liegen. Gerade in der jungen Food-Szene spielt Wurst eine große Rolle. Ob digital auf Social Media oder live im Fachgeschäft, in jungen Manufakturen oder ganz mobil aus dem Foodtruck.

Unser Award:

Innovation hat bei uns Tradition. Schon seit 2006 wählen wir jedes Jahr unter vielen tollen Kandidaten einen Preisträger für unseren Award „Wurst hat Zukunft“ aus.

Wir suchen zum Beispiel ungewöhnliche Marketing-Lösungen, originelle Rezepturen, neue Vertriebsideen oder digitale Wurst-Erlebnisse. Und wir lassen uns gern von euch überraschen!

Innovationspreis Wurst 2019
Innovationspreis Wurst 2019
Innovationspreis Wurst 2019
Innovationspreis Wurst 2019

Und so einfach geht die Bewerbung:

Innovationspreis Wurst 2019

Wer?

Mitmachen können alle, die sich professionell mit dem Thema beschäftigen: Egal, ob aus dem Fleischerhandwerk, der Fleischwarenindustrie oder einer ganz anderen Branche. Im Mittelpunkt muss eine bereits umgesetzte kreative und innovative Idee rund um die Wurst stehen.

Innovationspreis Wurst 2019

Was?

Eine gute Idee braucht nicht viele Worte - wir machen es unkompliziert: Stellt uns in einer Mail euer Projekt kurz vor. Die Idee, das Konzept und die Umsetzung. Knackig und in Stichworten. Wichtig sind für die Jury ein paar Hintergrund-Infos, zum Beispiel Veröffentlichungen, Werbematerial, Links oder Bilder.

Innovationspreis Wurst 2019

Wohin?

Schickt eure Bewerbung direkt an: bewerbung@innovationspreis-wurst.de. An diese Adresse könnt ihr euch auch mit Fragen oder Kontaktwünschen wenden.

Bis wann?

Einsendeschluss 28. Februar 2025

Der Preis:

Der Innovations-Award und das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro überreichen wir im Rahmen der IFFA, die vom 3. bis 8. Mai 2025 in Frankfurt/Main stattfindet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir benutzen funktionale Cookies, um die Nutzer­freund­lichkeit der Webseite zu verbessern. Mit der Nutzung der Web­seite erklären Sie sich damit ein­ver­standen, dass wir Cookies verwenden.